Holz Fries als Stilmittel für den Dielenboden?

Holz Fries - Eiche  - Thermoeiche

Eiche Natur Parkett mit schwarzen Thermoeiche Fries © Deisl GmbH

Sie möchten einen Holz Fries als Stilmittel für den Dielenboden einsetzen? Wir zeigen, wo Sie die Umgrenzung von Holzboden sinnvoll nutzen können.

Heute geht es um das Thema Fries in unserem Hausblock. Was ein Fries ist und wo es sinnvoll ist, den Fries als Stilmittel einzusetzen, verrät dieser Artikel.

Wann ist der Einsatz von einem Holz Fries sinnvoll?

Zuerst wollen wir uns die Bedeutung von einem Fries bewusst machen. Ein Fries aus Dielen oder Parkett dient der Umrahmung oder Gliederung einer Fläche. Ebenso kann ein Holz Fries auch als Trennung zwischen zwei Bereichen eingesetzt werden.

Technische Gründe für einen Fries

Darüber hinaus kann es auch aus technischen Gründen sinnvoll sein, einen Fries als Begrenzung bei bestimmten Dielenlängen einzusetzen. Hat man beispielsweise eine Holzart wie Kirsche oder Elsbeere, die in ihrer Länge begrenzt sind, so kann ein Fries aus Dielen den Raum in zwei oder drei gleiche Längen oder Dielenfelder aufteilen. Hierbei sind die einzelnen Dielenfelder dann räumlich voneinander getrennt, was eine schöne Optik ergibt.

Fries als Umrahmung vom Holzboden

Ein weiteres stilistisches Mittel ist der umrahmende Fries, welcher beispielsweise an einer Außenfläche des Raumes entlang verläuft, um die darin verlegte Fläche einzurahmen oder hervorzuheben. Hier kann man einen Fries in der gleichen Holzart verfassen oder ihn, abgestimmt auf die Art des Dielenholzes in der Mitte, mit einem anderem Holz ausstatten.

Fries zwischen zwei Räumen

Weiterhin kann ein Fries auch zwischen zwei Räumen eingesetzt werden, die zwar durch einen großen Durchgang miteinander verbunden sind, aber jeweils einzelne Dielen oder Parkettfelder besitzen.

Fries als Schwelle

Für den Fall, dass der Durchgang sehr schmal ist, sprechen wir in der Fachsprache auch gern von einer Schwelle, die auf gleicher Höhe wie der Dielenboden eingesetzt ist. Es handelt sich jedoch immer um ein Friesbrett, da Schwellen erhoben sind und als Türanschlag dienen. Darum kommt auch der Spruch über diese Schwelle (Hürde) musst du gehen.

Fries als Verzierung

Friese sind also sowohl aus technischen Gründen einsetzbar wie aber auch zur Verzierung. In alten Herrenhäusern wurden teilweise sogar Kreuzfriese eingesetzt, welche verschiedene Felder einrahmten.

Die optimalen Häuser und Räumlichkeiten für einen Holz Fries

In alten Herrenhäusern sind Verzierungen, z. B. in Form eines umlaufenden Frieses sehr häufig anzutreffen. Auch bei kleinen Schlössern und Burgen wurden Friese häufiger verwendet.

Passen Friese in ein modernes Wohnambiente?

Alle bisher aufgeführten Räumlichkeiten waren eher historischer Natur. Aus diesem Grund fragen sich viele LeserInnen, ob die Friese auch in ein modernes Wohnambiente passt?

Die Antwort ist: ja. Der Einsatz eines Frieses in einem großen Wohnraum gibt dem Raum Form und Akzente. So kann er beispielsweise das Esszimmer von der Küche abgliedern.

Holz Fries wie Bilderrahmen

Eiche Natür Fries wie Bilderrahmen aus Thermoeiche

Eiche Natür im Holzfries wie Bilderrahmen von schwarzer Thermoeiche © Deisl GmbH

Auch ein umlaufender Fries kann sehr stilvoll wirken und dient wie ein Bilderrahmen dazu, die Innenfläche noch mehr hervorzuheben. So können beispielsweise eine helle Ahorn Dielen in vier Meter Länge durch einen 30 cm breiten angeräucherten Eichenfries noch mehr zur Geltung kommen. Das gleiche kann man auch mit Kirsche Dielen realisieren, welche wiederum von einer Ahorndiele eingerahmt werden. Hierbei kann auch eine weitere Mitteltrennung des Raumes durch einen Ahornfries dafür sorgen, dass die kürzeren Kirsche Dielen in 2,50 m Länge nicht aneinander gestoßen werden müssen.

Fries und Schlossdielen

Bei sehr langen Räumen, in denen Schlossdielen zum Einsatz kommen sollen, kann ein Mittelfries die Kosten für die großformatigen Massivholzdielen sehr erheblich senken. So kann man beispielsweise bei einem zehn Meter langem Raum die Dielen auf knapp fünf Meter begrenzen, anstatt zehn Meter Dielen zu verwenden.

Banner Dielen Holz

Würfelboden und Holzfries

Ein weiterer Einsatz eines Frieses ist das Einrahmen eines bestimmten Verlegemusters. Gerade bei einem Würfelboden hilft der Fries dabei, die Würfel im Randbereich nicht kürzen zu müssen. So können Würfelböden aus Dielen beispielsweise mit drei Feldern von oben nach unten und fünf Feldern von links nach rechts gelegt werden. Die fehlenden Abstände zur Wand werden dann mit unterschiedlicher Friesbreite ausgefüllt.

Holz Fries und Fischgrätboden

Natürlich kann auch ein Fischgrätboden oder Chevron Dielenboden mit einem Fries eingerahmt werden. Vor allem wenn man innerhalb einer Wohnung die Verlegearten wechseln möchte von zum Beispiel Chevron Boden im Wohnbereich auf klassische Dielen in den angrenzenden Zimmern ist der Dielenfries optimal als optische Brücke zu sehen. Er trennt die verschiedenen Muster voneinander und schafft so einen fließenden Übergang.

Optimale Breite und Farbe vom Fries

Eine optimale Friesbreite gibt es nicht, wobei aber die Faustregel gilt:

Je kleiner der Raum, je schmaler sollte der Fries sein. Je größer der Raum, je breiter ist der Fries.

In einem 4 x 5 m großem Raum sollte die Friesbreite zwischen 20 bis 30 cm liegen. In einem 5 x 7 Meter Raum kann der Fries auch zwischen 30 bis 40 cm betragen. Bei der farblichen Gestaltung kommt es wie so oft auf den Geschmack an. Eines sollte als Regel jedoch eingehalten werden.

Ein heller Zentralboden bekommt einen dunkleren Fries, während ein dunkler Dielenboden einen hellen Fries bekommt.

Fries aus gleichem Dielenholz

Der Fries kann auch aus dem gleichen Dielenholz hergestellt werden und ebenfalls im gleichen Holzton geölt werden. Auch hier kann aber die farbliche Umrandung absetzen werden. Ein Fries als Raumtrennung sollte immer in gleicher Holzoptik eingesetzt werden, hier können verschiedene Farben das optische Gesamtbild eher stören.

Haben Sie Fragen zu Ihrem Dielenboden mit Fries, dann können Sie uns gerne kontaktieren. Bis bald Ihr Team der Havelland Diele.

Ihr Jan Nicklaus von der HVL Diele GmbH