Douglasie Bodendielen für ihren Holzdielenboden?

Douglasie Bodendielen

Douglasie Bodendielen aus dem Havelland © Havelland Diele GmbH

Sind Douglasie Bodendielen eine Option für Ihren Dielenboden? Wir zeigen Ihnen, dass Douglasienholz besonders gut zur Geltung kommt.

Die Douglasie Bodendielen erfreuen sich momentan großer Beliebtheit. Diese ursprünglich aus Nordamerika stammende Tannenart hat in den letzten Jahrzehnten viele Bauherren glücklich gemacht, welche auf großformatige Schlossdielen stehen. Zudem sind Douglasie Dielen deutlich günstiger als Eichendielen und können durch Behandlung mit weißer Lauge einen sehr hellen und freundlichen Charakter erzeugen. Wir schauen uns heute an, was die Bodendiele Douglasie so besonders macht und wann sie besonders geeignet ist. Ebenso werden wir uns den großartigen Möglichkeiten der Oberflächengestaltungen von Douglasie Bodendielen widmen, welche wirklich für eine grandiose Optik bei einem Holzdielenboden sorgen können.

Raumlange Douglasie Bodendielen

Raumlange Douglasie Schlossdielen

Raumlange Douglasie Schlossdielen © Havelland Diele GmbH

Die Douglasie ist ein Nadelbaum, der rasch in die Höhe wächst und schnell an Stammdurchmesser zunimmt. Bereits nach vier Jahrzehnten sind Stämme an guten Standorten mit Durchmessern von 30 cm zu finden. Die Douglasie erreicht an einigen Standorten einen Höhe von über 60 m und der Stamm wächst auch nach 100 Jahren in der Dicke noch an. Für eine wertvolle Douglasie Bodendiele oder Schlossdiele eignet sich Dielenholz im Alter von 60 bis 70 Jahren. Für besonders breite Douglasie Schlossdielen mit Breiten über 400 mm sollte das Douglasienholz jedoch erst ab einem Baumalter von 85 Jahren geerntet werden. Bodendielen aus Douglasie können wir in Längen bis zu 15 Meter produzieren, was sie hervorragend prädestiniert, um als Schlossdiele bezeichnet zu werden.

Douglasie wächst fast überall in Deutschland

Die Douglasie ist nicht allzu anspruchsvoll an den Untergrund und wächst daher fast überall in Deutschland. Sie liebt es feuchter als die Kiefer, kommt aber auch gut durch einen heißen Sommer. Das Dielenholz der Douglasie besitzt sehr weite Jahresringe, weil diese Baumart schnell wächst. Das Kernholz ist von leicht rötlich bis rosè farbend, während das Splintholz gelblich erscheint. Die Äste der Douglasie wachsen anders als bei der Kiefer oder Lärche auch in einem rosè farbenen Ton und nicht allzu oft schwarz.

Douglasieholz für Terrassendielen

Douglasienholz kann auch als Bodendiele oder Terrassendiele für den Aussenbereich eingesetzt werden, da das Holz gerbsäure enthält und somit gut resistent gegen Schädlinge ist.

Oberflächenbehandlungen der Douglasie Dielen

Douglasie Dielen Terrasse

Douglasie Dielen im Innen und Außenbereich auf der Terrasse © Havelland Diele GmbH

Schauen wir uns nun an, welche Optionen wir haben, die Oberfläche der Douglasie zu behandeln, um bestimmte optische Effekte sowie eine gewissen Färbung zu erreichen.

Douglasie hat ein rötliches Dielenholz bei Sonneneinstrahlung

Das leicht rötliche Dielenholz verändert sich mit den Jahren in ein eher rötlichen Farbton bei Sonneneinstrahlung. Aus diesem Grund und auch durch die Optik Änderungen wählen viele Bauherren häufig weiß gelaugte Douglasiendielen.

Douglasiendielen laugen

Kein Dielenholz wird öfter mit weißer Lauge und weißer Seife behandelt als Douglasie Bodendielen. Die Lauge mit ihrem Weißton erfüllt hierbei gleich zwei Aufgaben. Zum einen wird das Holz aufgehellt und zum anderen wird das Nachdunkeln verhindert. Auch das Vergilben des Douglasienholzes wird damit annähernd außer Kraft gesetzt.

Die Bodendiele Douglasie seifen

Nachdem die Douglasie Bodendielen gelaugt sind, müssen sie weiter behandelt werden. Hierbei wird nach dem Laugen häufiger das weiße Seifen eingesetzt. In mehreren Arbeitsgängen wird ein Seifenkonzentrat mit lauwarmen Wasser angesetzt und mit unterschiedlichen Mischungsverhältnissen. Zu Beginn ist die Seife stärker im Wischwasser und wird von Auftrag zu Auftrag dünner angemischt. Die Seife bietet eine offenporige Oberfläche, die durch späteres Nachseifen und wischen immer wieder aufgefrischt werden kann. Aus diesem Grund kann die Bodendiele Douglasie nach einer solchen Behandlung immer wieder wie neu aussehen.

Douglasie Schlossdielen brauchen viel Pflege

Allerdings muss man schon bei den Vorteilen erwähnen, dass Douglasie Holzdielen in den ersten Jahren sehr viel Pflege nötig haben. Wer über viel loses Mobiliar verfügt und nicht die Lust verspürt, wöchentlich seinen gesamten Dielenboden zu wischen, für diesen ist die Methode des Seifens nicht geeignet.

Alternative zum Seifen ist das Ölen

Doch muss ich deshalb auf meinen schönen weißen Douglasienboden verzichten? Die Antwort lautet: nein! Ähnlich wie beim Laugen und Seifen kann ich die Douglasie Bodendielen auch nach dem Laugen mit einem leicht weißem Öl behandeln. Dies bietet den Vorteil, dass die Unterhaltsreinigung sich auf das Wischen bei starker Verschmutzung bzw. ersten erkennbaren Laufspuren beschränkt. Hierbei kann man beim Wischen ebenso eine weiße Seife einsetzen oder eben auf eine Wischpflege, die eine rückfettende Wirkung hat. Ist der Dielenboden lediglich etwas staubig, kann ich ihn ganz normal saugen, ohne dabei wöchentlich zu wischen.

Banner Dielen Holz

Geölte Douglasie Dielen müssen nur einmal pro Jahr mit Pflegeöl aufgefrischt werden

Eine geölte Oberfläche kann ich nach einem Jahr mit einem Pflegeöl auffrischen. Dies hat den Vorteil, dass nach mehreren Jahren die Bodendiele Douglasie so gesättigt ist, dass die Ölpflege nur noch alle 2 bis 3 Jahre durchgeführt werden muss.

Optimale Breiten von Douglasie Bodendielen

Wie bereits erwähnt, ist die Douglasie ein riesiger Baum und wir können hier problemlos Dielen bis in 500 mm Breite produzieren. Die von unseren Kunden am meisten gewünschte Fixbreite beträgt allerdings zwischen nur 300 und 400 mm.

Lange Douglasie Holzdielen

Bei langen Douglasie Holzdielen ab 9 Metern sieht es jedoch beeindruckend aus, wenn in der Breite die Dimensionen von 350 bis 400 mm gewählt werden. Bei dieser Dielenbreite kommen die raumlangen Dielen nämlich optimal zur Wirkung.

Douglasie Dielen mit Fußbodenheizung

Ja es ist möglich, die Douglasie Dielen mit oder ohne Fußbodenheizung zu verlegen. Meist fertigen wir Douglasie Dielen in einer Stärke von bis zu 30 mm mit unserem Stabilisationssystem mit integrierter Fußbodenheizung. Die Heizung reagiert hier etwas träger, aber die Douglasie hat ein sehr gutes Quell- oder Schwindverhalten und verträgt sich in der Kombination mit der Fußbodenheizung sehr gut.

Fazit

Bodendielen aus Douglasienholz sind zeitlos schön und freundlich, daher können sie sowohl bei sehr modernen Bauten als auch in alten oder traditionellen Häusern verbaut werden. Die meisten Kunden entscheiden sich für raumlange Douglasie Dielen, welche häufig weiß gelaugt sind. Je nachdem ob man mehr oder weniger Pflege in den Dielenboden investieren möchte, empfiehlt es sich, die Dielen nach dem Laugen zu seifen oder zu ölen.

Douglasie Dielen können in bis zu 15 m Länge und 500 mm Breite produziert werden. Die meisten Kunden wählen 300 bis 400 mm Breite bei raumlangen Dielen, weil das den besten optischen Effekt hat. In den ersten Jahren brauchen Douglasie Dielen Pflege, danach lässt der Pflegeaufwand kontinuierlich nach. Douglasie Dielen empfehlen sich besonders beim Übergang zur Terrasse, weil es ebenso möglich ist, die Terrasse aus Douglasie zu produzieren. Douglasie Dielen sind sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich und auch mit Fußbodenheizung sehr gut geeignet und gehören aufgrund ihres hohen Vorkommens in Deutschland zu den beliebtesten Dielenhölzern.

Wenn sie sich für das schöne Dielenholz der Douglasie in ihren Wohnräumen interessieren, dann rufen Sie uns an. Wir verwirklichen ihren Wohntraum vom Douglasienboden.

Ihr Jan Nicklaus von der Havelland Diele GmbH