Schlossdielen Verlegeanleitung für Heimwerker

Schlossdielen Verlegeanleitung

Schlossdielen verlegt von einem gelernten Schreiner © Havelland Diele GmbH

Unsere Schlossdielen Verlegeanleitung für alle Kunden und Heimwerker, die ihre raumlangen Dielen aus Massivholz selbst verlegen möchten.

Viele Kunden, die sich für einen Holzboden aus Schlossdielen entscheiden, möchten diesen im Anschluss selbst verlegen. Dies hat drei gute Gründe. Erstens gibt es viele Heimwerker, die sich an dieser Arbeit erfreuen. Zweitens spart es natürlich auch Geld und eventuell auch Zeit. Als dritter Punkt ist zu erwähnen, dass viele gelernte Parkettleger im Bereich der Verlegung von Schlossdielen auch nicht immer so gut geschult sind. Aus diesem Grund möchten wir in diesem Artikel für alle Heimwerker und Dielenfreunde eine Schlossdielen Verlegeanleitung formulieren, um unsere breiten und raumlangen Dielen fachlich korrekt zu montieren.

Schlossdielen Verlegen – So geht’s?

Vor dem Verlegen der Schlossdielen ist schon einiges zu beachten.

Vor dem Einbau müssen Schlossdielen ein paar Tage liegen

Schlossdielen Eiche Wohnzimmer

Raumlange Schlossdielen aus Eiche © Havelland Diele GmbH

Als erstes werden die Schlossdielen zur Baustelle geliefert und in die Räume vertragen, bei der man sie später eingebaut möchte. Alle Dielen werden mit kleinen Lagerhölzern aufgestapelt und circa 3 bis 5 Tage liegen gelassen, um sich zu akklimatisieren. Dies ist ein notwendiger Schritt. Schließlich hat sich Feuchtigkeit auf dem Weg von der Dielenmanufaktur zur Baustelle in den Schlossdielen festgesetzt, die in diesen 3 bis 5 Tagen Liegezeit wieder austrocknet.

Unterboden kontrollieren

Bevor man mit dem eigentlichen Verschrauben der Dielen beginnen kann, ist es erforderlich den Unterboden bzw. die Holzbalkendecke auf Ebenheit zu kontrollieren.

I Ebenheit pro Meter checken

Eine Holzbalkendecke darf in ihrer Ebenheit pro Meter, um maximal vier Millimeter abweichen. Auch eine gestellte Unterkonstruktion darf dieses Toleranzmaß nicht überschreiten. Die Ebenheit gibt an, wieviel Millimeter unter einer einem Meter langen Wasserwaage sein darf, wenn sie vorn und hinten aufliegt. Hierfür kann man ein Messgerät zur Hilfe nehmen.

II Winkeltoleranz prüfen

Das zweite wichtige Maß ist hierbei die Winkeltoleranz. Diese gibt an, wie schief der Boden ist, auf dem die Dielen verlegt werden sollen. Hierfür sind maximal 6 mm pro Meter als Abweichung zulässig. Die Winkeltoleranz ist ebenso mit Wasserwaage oder einem Richtlaser kontrollierbar.

Schlossdielen verlegen

Falls alle Maße in Ordnung sind und die Schlossdielen ausreichend akklimatisiert sind, kann mit der Verlegung der Dielen begonnen werden. In der Regel sollte man immer mit den längsten Dielen beginnen und diese an der Wand oder im Raum ausrichten. Diese langen Dielen sind am schwersten zu montieren. Ebenso sind sie die kostspieligsten. Hierfür sollte man ausgeruht und konzentriert an die Arbeit gehen, damit einem kein Fehler unterläuft.

Zu Beginn sind nur zwei oder drei Dielen zu verlegen

Zuerst werden zwei oder drei Dielen mit mehreren Spann- und Verlegehilfen, nachdem man sie auf die richtige Länge gesägt hat, an ihrer Position zusammen verspannt. Anschließend schaut man mithilfe einer Schnur an der langen Kante der Diele entlang, um herauszufinden, ob mein so genannter Anlieger keinen Bogen hat. Ist der Anleger gerade und auch parallel zu den Wänden, kann ich das erste Dielenbrett durch die Feder verschrauben.

Schlossdielen verdeckt durch die Feder von oben verschrauben

Schlossdielen verschrauben

Verschraubung der Schlossdielen auf Unterkonstruktion © Havelland Diele GmbH

Möchte ich meine Dielen traditionell von oben verschrauben, so muss ich an der zu verschraubenden Stelle ein Loch in ca. 12 mm Tiefe mit Hilfe eines 15 mm Forstner Bohrer bohren und dann in dieses eine Spanplattenschraube schrauben. Bei dieser verdeckten Verschraubung kann man stark konische Dielenschrauben verwenden, welche in die Feder im 45 Grad Winkel eingeschraubt werden.

Spanngurte wieder lösen

Ist nun die erste Schlossdiele fest mit der Holzbalkendecke oder meiner Lagerkonstruktion verschraubt, kann ich die Spanngurte wieder lösen. Im Anschluss nehme ich das vordere Brett wieder heraus und schraube das erste Dielenbrett, welches hinten mit ca 1 cm von der Wand entfernt und von oben verschraubt ist, noch zusätzlich durch die Feder fest.

Brett mit Nut und Feder einführen

Danach kann ich das davor liegende Brett wieder mit der Nut und Feder einführen und dieses wieder in der Feder fest schrauben.

Schlossdielen passen mit Trick immer per aneinander

Habe ich mit den Spannhilfen bei den starken und großen Schlossdielen mal ein Problem, diese komplett dicht an die vorherige Diele anzulegen, so schraube ich ein kleines Reststück auf den Balken. Dieses Reststück wird mit Hilfe eines Keiles ausgerichtet. Dieser Keil wird seitlich zwischen Reststück und Diele geschlagen und an die Diele herangerückt.

Banner Schlossdielen Beratung

Dielen verschrauben

Nun kann die Dielung endgültig verschraubt werden. Bei einer verdeckten Verschraubung kann ich immer nur von Dielenbrett zu Dielenbrett arbeiten und die Dielen verschrauben. Bei der Montage der offenen Verschraubung von oben, kann ich auch 4 bis 6 Dielen miteinander verspannen und dann alle gemeinsam bohren und verschrauben.

Bohrlöcher mit Querholzplättchen verschließen

Allerdings müssen im Anschluss auch alle kleinen Bohrlöcher mit 15 mm Querholzplättchen verschlossen werden. Dies kostet meist sehr viel Zeit, sodass die Zeit, die man beim Verschrauben gegenüber der verklebten Verlegung spart, wieder ausgeglichen wird.

Abschnitte an Bauteilen

Zum Schluss dieser Schlossdielen Verlegeanleitung möchte ich noch einen Tipp zu den Abschnitten an Bauteilen geben. Sägen Sie zuerst das Dielenbrett auf die Länge und legen sie es bündig mit der Vorderkante auf das letzte verlegte Dielenbrett. Von hier aus messen Sie die Abstände zur Wand oder zu einem Pfeile. Diese Abstände übertragen Sie dann dann genau von hinten auf das Dielenbrett. Dies spart Zeit und sie laufen nicht Gefahr einen Messfehler zu begehen.

Schlossdielen Verlegeanleitung als Film

Douglasie Dielen in Raumlänge

Douglasie Dielen in Raumlänge © Havelland Diele GmbH

Wir werden diese grobe Schlossdielen Verlegeanleitung in den nächsten Monaten noch als Film auf unsere Homepage stellen, damit sie diese vor der Montage ansehen können. Die heute gezeigte Anleitung bezieht sich vor allem auf die Verschraubte Verlegung, die von uns bei Schlossdielen empfohlen wird. In manchen Fällen ist es sinnvoll, die Schlossdielen verklebt zu verlegen, auch hierüber haben wir schon einmal geschrieben.

Schlossdielen doch lieber vom Profi verlegen lassen?

Natürlich ist uns bewusst, dass nur Heimwerker oder geschulte Handwerker Schlossdielen mit unserer Anleitung verlegen können. Natürlich ist es auch manchmal sinnvoll, Profis einzuschalten und den Job erledigen zu lassen. Hierfür gibt es auch die Möglichkeit, unseren Havelland Verlegeservice zu engagieren. Wir haben geübte Schreiner und Parkettleger, die ihnen gern helfen ihren Traumboden zu montieren.

Einweisung in Dielenverlegung durch Dielenleger ist möglich

Ebenso kann auch eine kurze Einweisung durch unserer Team zur Selbstverlegung der Schlossdielen erfolgen. Falls Sie nun auch einen schönen, prächtigen Dielenboden ihr eigen nennen möchten und Hilfe bei der Montage brauchen. Melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf die Realisierung ihres Projektes.

Ihr Jan Nicklaus von der Havelland Diele GmbH